Informationen zum Corona Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

 

Informationen zum derzeitigen Publikumsverkehr der Stadtverwaltung finden Sie hier:

 

Appell an die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Herrn Bürgermeister Kürner

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus stellt uns vor eine neue Situation, die viele von Ihnen verunsichert. Wir müssen nun alle mit dieser Situation besonnen aber auch verantwortungsvoll umgehen.

Das vordringliche Ziel ist es, die Ausbreitung der Infektion bestmöglich zu verlangsamen. Es geht darum, die Ansteckungskurve flach zu halten, um Zeit zu gewinnen und die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat hierzu am 13. März 2020 einschneidende Maßnahmen beschlossen, die durch die nun erlassene Rechtsverordnung rechtlich festgeschrieben wurden. Diese sind drastisch, aber auch notwendig und sinnvoll. Der eigens eingerichtete Krisenstab in der Stadtverwaltung unternimmt alles, um mit Augenmaß und hohem Verantwortungsbewusstsein die anstehenden Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung umzusetzen. Dies kann jedoch nur umfänglich funktionieren, wenn alle Bürgerinnen und Bürger auch eigenverantwortlich an der Umsetzung mitwirken. Die gesamte Krise ist ein dynamischer Prozess, der täglich weitere Veränderungen mit sich ziehen kann. Ich bitte die Bevölkerung, sich über die Homepage der Stadt (www.markgroeningen.de) regelmäßig zu informieren.

Gerade in diesen Zeiten ist der Bedarf an Nähe und persönlichem Austausch untereinander sehr groß. Und genau das ist es leider, worauf wir derzeit verzichten müssen. Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte soweit als möglich.

Bitte achten Sie trotzdem insbesondere auf ältere und kranke Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld und in Ihrer Nachbarschaft. Unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn nötig. Wir müssen alle auch selbst etwas beitragen, um gut durch diese schwierigen Zeiten zu kommen!

Bleiben Sie gesund!  
Rudolf Kürner
Bürgermeister

 

 

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Behördenadressen

Landesgesundheitsamt

Abteilung 9 Regierungspräsidium Stuttgart

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart

Fachliche Leitstelle für den Öffentlichen Gesundheitsdienst

Gesundheit und gesunde Lebensweisen sind ein wesentlicher Standortfaktor. Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) fördert und schützt die Gesundheit der Menschen. Mögliche gesundheitliche Risiken und Gefährdungen sollen frühzeitig erkannt, vermieden oder zumindest verringert werden.

Er trägt dazu bei, Ungleichheit von Gesundheitschancen, insbesondere mit Bezug auf soziale Lage, Geschlecht, Behinderungen oder Migrationserfahrungen abzubauen.

Das Landesgesundheitsamt (LGA) ist fachliche Leitstelle für den ÖGD in Baden-Württemberg und zugleich Drehscheibe zwischen Gesundheitsbehörden, Politik und Wissenschaft. Es berät insbesondere die Gesundheitsämter in den Stadt- und Landkreisen sowie das Ministerium für Soziales und Integration, um den ÖGD zukunfts- und bürgerorientiert aufzustellen.

Durch das ÖGD-Gesetz wird der ÖGD darin gestärkt, mit seinem Wissen lokale Entscheidungsträger zu bevölkerungsmedizinischen und gesundheitsplanerischen Fragen zu beraten und zu unterstützen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsschutz
  • Gesundheitsberichterstattung
  • Gesundheitsplanung

Die fachliche Expertise fließt in verschiedene Kompetenzzentren und Netzwerke ein. So betreibt das LGA z. B. das WHO-Collaborating Centre für Wohnen und Gesundheit und das Konsiliarlabor für Q-Fieber.

Von besonderer Bedeutung sind

  • das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz mit seiner fachlichen Beratung bei Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge und Gefahrenabwehr. Insbesondere beim Auftreten von gefährlichen übertragbaren Krankheiten und im Großschadens- bzw. Katastrophenfall einschließlich terroristischer Bedrohungen
  • der akkreditierte Laborbereich mit seinen verschiedenen Medizin- und Umweltlaboren: Bakteriologie, Infektionsserologie, Molekularbiologie, Wasserhygiene, Mykologie und der medizinisch-chemischen Analytik
  • das Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot im Bereich Hygiene für verschiedene Berufsfelder und Einrichtungen.

Der Abteilung 9 – Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart – sind die Aufgaben des Staatlichen Gewerbearztes sowie das Landesprüfungsamt für Medizin und Pharmazie, Approbationswesen zugeordnet.

Obwohl als Abteilung 9 organisatorisch in das Regierungspräsidium Stuttgart eingegliedert ist, nimmt das LGA seine Aufgaben überwiegend landesweit wahr.

Das LGA ist organisatorisch als Abteilung 9 in das Regierungspräsidium Stuttgart eingegliedert und besteht aus sechs Referaten:

Referat 91: Recht und Verwaltung

Referat 92: Gesundheitsschutz und Epidemiologie

Referat 93: Hygiene und Infektionsschutz

Referat 94: Gesundheitsförderung, Prävention, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsplanung

Referat 95: Landesprüfungsamt für Medizin und Pharmazie, Approbationswesen

Referat 96: Arbeitsmedizin, Staatlicher Gewerbearzt

Das LGA im Internet:

Regierungspräsidium Stuttgart, Abt. 9 - Landesgesundheitsamt

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD) Baden-Württemberg

Anschrift

Landesgesundheitsamt
Nordbahnhofstraße 135
70191 Stuttgart
Tel:0711 904-35000
Fax:0711 904-35010

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag, 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr, 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr; Freitag 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Untergeordnete Organisationseinheiten

nach oben