Informationen zum Corona Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

 

Appell an die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Herr Bürgermeister Kürner

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus stellt uns vor eine neue Situation, die viele von Ihnen verunsichert. Wir müssen nun alle mit dieser Situation besonnen aber auch verantwortungsvoll umgehen.

Das vordringliche Ziel ist es, die Ausbreitung der Infektion bestmöglich zu verlangsamen. Es geht darum, die Ansteckungskurve flach zu halten, um Zeit zu gewinnen und die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat hierzu am 13. März 2020 einschneidende Maßnahmen beschlossen, die durch die nun erlassene Rechtsverordnung rechtlich festgeschrieben wurden. Diese sind drastisch, aber auch notwendig und sinnvoll. Der eigens eingerichtete Krisenstab in der Stadtverwaltung unternimmt alles, um mit Augenmaß und hohem Verantwortungsbewusstsein die anstehenden Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung umzusetzen. Dies kann jedoch nur umfänglich funktionieren, wenn alle Bürgerinnen und Bürger auch eigenverantwortlich an der Umsetzung mitwirken. Die gesamte Krise ist ein dynamischer Prozess, der täglich weitere Veränderungen mit sich ziehen kann. Ich bitte die Bevölkerung, sich über die Homepage der Stadt (www.markgroeningen.de) regelmäßig zu informieren.

Gerade in diesen Zeiten ist der Bedarf an Nähe und persönlichem Austausch untereinander sehr groß. Und genau das ist es leider, worauf wir derzeit verzichten müssen. Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte soweit als möglich.

Bitte achten Sie trotzdem insbesondere auf ältere und kranke Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld und in Ihrer Nachbarschaft. Unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn nötig. Wir müssen alle auch selbst etwas beitragen, um gut durch diese schwierigen Zeiten zu kommen!

Bleiben Sie gesund!  
Rudolf Kürner
Bürgermeister

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Jugendbeirat

1. Jugendbeirat Markgröningen

 

Ende des Jahres 2016 wurde der Jugendgemeinderat der Stadt Markgröningen aufgelöst und durch den seit 2017 amtierenden Jugendbeirat ersetzt.

Mit der konstituierenden Sitzung am 18.09.2019 begann die zweijährige Amtszeit des neu gewählten Jugendbeirats.

Der Jugendbeirat Markgröningen arbeitet wie ein Ausschuss. Es können Themen durch den Gemeinderat zur Vorberatung an den Jugendbeirat verwiesen werden. Ebenso kann der Jugendbeirat Themen in den Gemeinderat einbringen.

Das Konzept für den Jugendbeirat wurde von ehemaligen Jugendgemeinderäten ausgearbeitet. Durch den Wegfall der Ludwig-Heyd-Schule sowie des Vertreters des Stadtverbandes Sport wurde die Satzung in diesem Jahr gemeinsam mit dem alten Jugendbeirat überarbeitet und angepasst.

Der Jugendeirat ist paritätisch besetzt und besteht aus insgesamt 12 ordentlichen Mitgliedern – sechs Jugendlichen und sechs Erwachsenen.

Er setzt sich zusammen wie folgt:

  • Zwei Vertreter für die größte Gruppe der Jugendlichen in Markgröningen, die sogenannten Nicht-Schüler (wohnhaft in Markgröningen, gehen aber nicht hier zur Schule)
  • Jeweils ein Vertreter (plus Stellvertreter) der drei weiterführenden Schulen HGG, HLG und Realschule Markgröningen
  • Ein jugendlicher Vertreter (plus Stellvertreter) des Jugendhauses.
  • Vier Mitglieder der Fraktionen im Gemeinderat
  • Ein hauptamtlicher Vertreter des Jugendhauses
  • Ein Vertreter der Verwaltung (Stadtjugendpflege)

Die politische Arbeit durch die enge Zusammenarbeit mit den Gemeinderäten innerhalb des Gremiums soll weiterhin direkt gestaltet und künftig noch intensiviert werden.

Derzeit besteht der Jugendbeirat aus den folgenden Personen:

Vertreter „Nicht-Schüler“:

• Ganswindt, Sören                                               

• Mödinger, Maurits         

 
Vertreter Hans-Grüninger-Gymnasium:

• Bertsch, Johannes                      

• Stellvertreter: Rohnert, Raphael


Vertreter Helene-Lange-Gymnasium:

• Öztürk, Ediz                                  

• Stellvertreter: Lauer, Michael


Vertreter Realschule:

• Gessler, Simon                 

• Stellvertreterin: Bajrami, Albrina  
 

Jugendvertreter Jugendhaus Chillloud:

• Santos Almeida, Tiago   

• Stellvertreter: Düzcan, Emirhan         


Vertreterin Fraktion CDU:

Frau Claudia Thannheimer


Vertreterin Fraktion Freie Wähler:

Frau Andrea Ritz

Vertreterin Fraktion SPD:

Frau Karin Rosswog

Vertreterin Fraktion GAL:

Frau Katja Drobac-Liebmann


Vertreter Hauptamtlicher Jugendhaus:                                         

Herr Julian Amma


Vertreter Stadt Markgröningen / Stadtjugendpflege:     
                                                        

Frau Meike Haußmann

Es finden mindestens vier Sitzungen pro Jahr mit dem ganzen Gremium sowie zusätzlich bedarfsorientierte themenspezifische Treffen mit den Jugendlichen statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei der kommunalen Jugendpflege Markgröningen: Frau Meike Haußmann oder Herrn Frank Becker

Meike.Haussmann(@)markgroeningen.de
07145/13-168

Geschäftsstelle des Jugendbeirats

Frau Meike Haußmann
Stadtjugendpflege
Wimpelinhof
Marktplatz 1
71706 Markgröningen
07145/13-168
07145/13-131
Meike.Haussmann(@)markgroeningen.de

nach oben