Informationen zum Corona Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

Informationen zum derzeitigen Publikumsverkehr der Stadtverwaltung finden Sie hier:

 

Appell an die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Herrn Bürgermeister Kürner

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Coronalage hat sich im Land, im Kreis Ludwigsburg und auch in unserer Stadt extrem verschlechtert. Verschiedene Betriebe und Einrichtungen mussten erneut schließen und wir alle sind aufgefordert, unsere privaten Kontakte zu reduzieren.

Das kulturelle, sportliche und soziale Zusammenleben sind seit dieser Woche extrem eingeschränkt.

Für das Gesundheitsamt und die Stadtverwaltung ist es außerordentlich schwer nachzuverfolgen, welche Personen Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatten.

Deshalb rufe ich Sie alle zu eigenverantwortlichem Handeln auf, damit wir nicht Gefahr laufen, dass die Pandemie außer Kontrolle gerät.

Dem Appell von Ministerpräsident Kretschmann folgend, kommt es jetzt entscheidend darauf an, persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, auch wenn uns das nach den Einschränkungen durch die bereits erlebte Welle im vergangenen Frühjahr extrem schwerfällt.

Markgröningen beweist seit je her auf vielen Ebenen, dass wir eine starke Gemeinschaft sind. Deshalb steht für unser Zusammenleben der bedingungslose Zusammenhalt im Vordergrund. Wir dürfen nicht zulassen, dass sich die Pandemie weiter ausbreitet. Alle aktuellen Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.markgroeningen.de . Folgen Sie bitte nicht den mitunter weltfremden Ausführungen der Verschwörungstheoretiker, die in den sogenannten sozialen Medien herumgeistern. Das trägt nichts zur Krisenbewältigung bei und ist allenfalls dazu geeignet, die Menschen zu verunsichern und die Gemeinschaft zu spalten. Die Angaben auf den städtischen Seiten sind verlässlich und zutreffend und werden ständig angepasst.

Bitte achten Sie in unserer gegenwärtigen Lage insbesondere auch auf ältere und kranke Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld und in Ihrer Nachbarschaft. Unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn nötig. Wir müssen alle auch selbst etwas beitragen, um gut durch diese schwierigen Zeiten zu kommen.

Der größte Triumph in der Krise ist der Zusammenhalt. Wenn wir dieses Leitmotiv beherzigen, können wir der Pandemie die Stirn bieten.

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Rudolf Kürner

Bürgermeister

 

 

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Jugendbeirat

1. Jugendbeirat Markgröningen

 

Ende des Jahres 2016 wurde der Jugendgemeinderat der Stadt Markgröningen aufgelöst und durch den seit 2017 amtierenden Jugendbeirat ersetzt.

Mit der konstituierenden Sitzung am 18.09.2019 begann die zweijährige Amtszeit des neu gewählten Jugendbeirats.

Der Jugendbeirat Markgröningen arbeitet wie ein Ausschuss. Es können Themen durch den Gemeinderat zur Vorberatung an den Jugendbeirat verwiesen werden. Ebenso kann der Jugendbeirat Themen in den Gemeinderat einbringen.

Das Konzept für den Jugendbeirat wurde von ehemaligen Jugendgemeinderäten ausgearbeitet. Durch den Wegfall der Ludwig-Heyd-Schule sowie des Vertreters des Stadtverbandes Sport wurde die Satzung in diesem Jahr gemeinsam mit dem alten Jugendbeirat überarbeitet und angepasst.

Der Jugendeirat ist paritätisch besetzt und besteht aus insgesamt 12 ordentlichen Mitgliedern – sechs Jugendlichen und sechs Erwachsenen.

Er setzt sich zusammen wie folgt:

  • Zwei Vertreter für die größte Gruppe der Jugendlichen in Markgröningen, die sogenannten Nicht-Schüler (wohnhaft in Markgröningen, gehen aber nicht hier zur Schule)
  • Jeweils ein Vertreter (plus Stellvertreter) der drei weiterführenden Schulen HGG, HLG und Realschule Markgröningen
  • Ein jugendlicher Vertreter (plus Stellvertreter) des Jugendhauses.
  • Vier Mitglieder der Fraktionen im Gemeinderat
  • Ein hauptamtlicher Vertreter des Jugendhauses
  • Ein Vertreter der Verwaltung (Stadtjugendpflege)

Die politische Arbeit durch die enge Zusammenarbeit mit den Gemeinderäten innerhalb des Gremiums soll weiterhin direkt gestaltet und künftig noch intensiviert werden.

Derzeit besteht der Jugendbeirat aus den folgenden Personen:

Vertreter „Nicht-Schüler“:

• Ganswindt, Sören                                               

• Mödinger, Maurits         

 
Vertreter Hans-Grüninger-Gymnasium:

• Bertsch, Johannes                      

• Stellvertreter: Rohnert, Raphael


Vertreter Helene-Lange-Gymnasium:

• Öztürk, Ediz                                  

• Stellvertreter: Lauer, Michael


Vertreter Realschule:

• Gessler, Simon                 

• Stellvertreterin: Bajrami, Albrina  
 

Jugendvertreter Jugendhaus Chillloud:

• Santos Almeida, Tiago   

• Stellvertreter: Düzcan, Emirhan         


Vertreterin Fraktion CDU:

Frau Claudia Thannheimer


Vertreterin Fraktion Freie Wähler:

Frau Andrea Ritz

Vertreterin Fraktion SPD:

Frau Karin Rosswog

Vertreterin Fraktion GAL:

Frau Katja Drobac-Liebmann


Vertreter Hauptamtlicher Jugendhaus:                                         

Herr Julian Amma


Vertreter Stadt Markgröningen / Stadtjugendpflege:     
                                                        

Frau Meike Haußmann

Es finden mindestens vier Sitzungen pro Jahr mit dem ganzen Gremium sowie zusätzlich bedarfsorientierte themenspezifische Treffen mit den Jugendlichen statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei der kommunalen Jugendpflege Markgröningen: Frau Meike Haußmann oder Herrn Frank Becker

Meike.Haussmann(@)markgroeningen.de
07145/13-168

Geschäftsstelle des Jugendbeirats

Frau Meike Haußmann
Stadtjugendpflege
Wimpelinhof
Marktplatz 1
71706 Markgröningen
07145/13-168
07145/13-131
Meike.Haussmann(@)markgroeningen.de

nach oben