Informationen zum Corona Virus

Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

Die Stadtverwaltung ist ab 05.07.2021 mit Ausnahme des „Sachgebiets Service“ und des Standesamts zu den regulären Sprechzeiten wieder geöffnet.


-Terminvereinbarung weiterhin erwünscht bzw. im Sachgebiet Service erforderlich -

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Informationen zu der derzeit geltenden Maskenpflicht finden Sie hier.

 

Schnelltest-Zentrum Markgröningen

Die Stadt Markgröningen hat in Kooperation mit dem DRK Ortsverein Markgröningen im Foyer der Stadthalle am Benzberg eine Corona-Schnellteststelle eingerichtet. Dort können alle Bürger*innen von Markgröningen 1-mal wöchentlich einen kostenlosen Schnelltest in Anspruch nehmen.

Angeboten werden die Testungen am:

Mittwoch          18:00 - 19:00 Uhr
Freitag             18:00 - 19:30 Uhr

 

Anmeldungen generell bitte über Online Terminvereinbarung.

 

Die Testungen am Mittwoch und Freitag sind auch ohne Terminvereinbarung möglich.

 

Bitte beachten Sie zudem folgende wichtige Hinweise:

  • ein Test kann nur durchgeführt werden, wenn die Testperson keine corona-spezifischen Symptome und keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatte
  • Bitte bringen Sie zur Testung Ihren Personalausweis oder Reisepass mit
  • Bitte tragen Sie im gesamten Bereich der Testung eine FFP-2-Maske oder medizinische Maske und halten Sie die allgemeinen Hygiene- und Abstandregungen ein
  • Minderjährige ab 10 Jahren können sich in Begleitung eines Erwachsenen und mit dessen Einverständniserklärung ebenfalls testen lassen
  • kommen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Testtermin (jedoch max. 5 Minuten vor dem Termin, um lange Warteschlagengen zu vermeiden
  • das Testergebnis erhalten Sie entweder auf Wunsch elektronisch per E-Mail zugesandt (PDF-Dokument) oder bei Bedarf vor Ort als schriftliche Bescheinigung
  • im Falle eines positiven Ergebnisses müssen wir das Testergebnis dem örtlichen Gesundheitsamt mitteilen
  • mit der Terminbuchung willigen Sie ein, dass wir die für die Testung notwendigen personenbezogenen Daten verarbeiten

 

Sämtliche Informationen finden Sie hier kompakt auf dem untenstehenden Fleyer

Die Testung erfolgt mittels eines Nasenabstrichs im hinteren Nasenbereich (CLINITEST® Rapid COVID-19 Antigen Test der Firma SIEMENS)

Jeder Test kann helfen, Infektionsketten zu unterbrechen und sich und andere zu schützen. 

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Lebendige Partnerschaft

Begegnungen & Aktivitäten

Unsere bürgernahe Städtepartnerschaft hat im Laufe der Jahre nahezu alle Bereiche des öffentlichen, kulturellen und sportlichen Lebens der beiden Partnerstädte erreicht. Der Auftakt im Jahre 1990 war überschrieben: „Landjugend tanzt zu den Klängen des 1. Orchesters des Handharmonika-Clubs in der Stierkampfarena in St.- Martin.“ Seither finden jährlich ca. 10 Austauschbegegnungen statt. Von Anfang an waren die Schulen eingebunden. Alle 2 Jahre führen die Realschule Markgröningen und das Collège in St.-Martin-de-Crau einen Austausch durch. Viele Jahre lang fuhren Schüler der Hauptschule zu Besuchen in die Partnerstadt. Herausragend ist der Austausch der Musikschulen - durch hochkarätige Konzerte der Lehrer, vor allem aber durch gemeinsame Arbeitswochen mit Abschlusskonzerten der Schüler. Weitere Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten finden im vereich der Kirchen und Kirchenchöre statt. Künstler aus beiden Städten führen Ausstellungen und kunsthandwerkliche Kurse durch. Organisierte Reisen bringen den Bürgern die Partnerstadt nahe. Typisch provenzalische Kultur kommt regelmäßig nach Markgröningen, beispielsweise durch einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt und sehr farbenprächtig durch Besuche der Volkstanzgruppe „Li Coudelet Dansaire“ beim Schäferlauf.

Stationen

1989
Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde

1990
Erste Aktivitäten: Café du Jumelage beim Schäferlauf,
Besuch von Landjugend, HHC und Kulturrin

1993
Einweihung „Avenue de Markgröningen“ in St.-Martin-de-Crau

1994
Feier des 5-jährigen Jubiläums in St.-Martin-de-Crau:
Ausstellung „5 Jahre Städtepartnerschaft“, Mitwirkung des HHC Markgröningen

1995
Einweihung „St.-Martin-de-Crau-Platz“ in Markgröningen

1999
Feier des 10-jährigen Jubiläums in Markgröningen:
Festalt, deutsch / französischer Sport- und Spielnachmittag,
Galaabend in der Stadthalle, ökumenisch – zweisprachiger Gottesdienst

2004
Feier des 15-jährigen Jubiläums in St.-Martin-de-Crau:
Einweihung einer Skulptur in der Avenue de Markgröningen,
Festakt unter Mitwirkung des MV Stadtkapelle Markgröningen, Galadiner

nach oben