Informationen zum Corona Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

Informationen zum derzeitigen Publikumsverkehr der Stadtverwaltung finden Sie hier:

 

Appell an die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Herrn Bürgermeister Kürner

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus stellt uns vor eine neue Situation, die viele von Ihnen verunsichert. Wir müssen nun alle mit dieser Situation besonnen aber auch verantwortungsvoll umgehen.

Das vordringliche Ziel ist es, die Ausbreitung der Infektion bestmöglich zu verlangsamen. Es geht darum, die Ansteckungskurve flach zu halten, um Zeit zu gewinnen und die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat hierzu am 13. März 2020 einschneidende Maßnahmen beschlossen, die durch die nun erlassene Rechtsverordnung rechtlich festgeschrieben wurden. Diese sind drastisch, aber auch notwendig und sinnvoll. Der eigens eingerichtete Krisenstab in der Stadtverwaltung unternimmt alles, um mit Augenmaß und hohem Verantwortungsbewusstsein die anstehenden Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung umzusetzen. Dies kann jedoch nur umfänglich funktionieren, wenn alle Bürgerinnen und Bürger auch eigenverantwortlich an der Umsetzung mitwirken. Die gesamte Krise ist ein dynamischer Prozess, der täglich weitere Veränderungen mit sich ziehen kann. Ich bitte die Bevölkerung, sich über die Homepage der Stadt (www.markgroeningen.de) regelmäßig zu informieren.

Gerade in diesen Zeiten ist der Bedarf an Nähe und persönlichem Austausch untereinander sehr groß. Und genau das ist es leider, worauf wir derzeit verzichten müssen. Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte soweit als möglich.

Bitte achten Sie trotzdem insbesondere auf ältere und kranke Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld und in Ihrer Nachbarschaft. Unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn nötig. Wir müssen alle auch selbst etwas beitragen, um gut durch diese schwierigen Zeiten zu kommen!

Bleiben Sie gesund!  
Rudolf Kürner
Bürgermeister

 

 

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Informationen der Stadt Markgröningen

Stand: 30.10.2020 - 11:30 Uhr - Änderung der Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung und weiteren Maßnahmen von Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind und deren Kontaktpersonen der Kat. I

Die Stadt Markgröningen ändert ihre Allgemeinverfügung vom 20.07.2020. Grund hierfür ist eine Aktualisierung der Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Kategorisierung von Kontaktpersonen sowie deren Quarantänedauer. 

 

Wesentliche Änderungen sind:

  1. Die Ausweitung der Definition der Kontaktpersonen Kategorie I (u.a. in Bezug auf beengte Räume).
  2. Der Umstand, dass sich die Absonderungsdauer von Kontaktpersonen der Kategorie I, die mit einem Infizierten in einem Haushalt leben, zukünftig nicht mehr verlängert, wenn ein weiteres Haushaltsmitglied derselben Gemeinschaft erkrankt. Ausnahmen wurden für Gemeinschaftsunterkünfte und Einrichtungen nach dem Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz festgelegt. Hier muss eine Entscheidung durch das Gesundheitsamt im jeweiligen Einzelfall erfolgen.

 

Die komplette Allgemeinverfügung finden Sie hier:

Stand: 22.10.2020 - 12.00 Uhr - Durchführung von Trauerfeierlichkeiten auf den Markgröninger Friedhöfen

Für die Durchführung von Trauerfeierlichkeiten im Rahmen von Bestattungen gelten auf den Friedhöfen von Markgröningen bis auf weiteres folgende Regelungen.

Änderung vom 20.10.2020

I. Generelle Regelungen:

  1. Für Veranstaltungen im Freien bei Todesfällen gilt die Begrenzung der Zahl der Teilnehmenden von 100 Personen. Die Teilnehmer haben dabei immer die gesetzlichen Abstandsregelungen einzuhalten.
  2. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist das Tragen einer Mund-Nasen- Bedeckung verpflichtend. Der Mindestabstand von 1,50 m muss eingehalten werden. Dies gilt nicht für Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben.
  3. Wer eine Veranstaltung abhält, hat die Daten von Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber den zuständigen Behörden zu erheben und zu speichern. Die Daten sind den zuständigen Behörden zu übermitteln.
  4. Gegenständen und Sachen die von den Teilnehmern benutzt, angefasst oder gebraucht werden, müssen nach ihrem Einsatz desinfiziert werden. Es ist darauf zu achten, dass der Gebrauch auf möglichst wenige Personen beschränkt wird.

II. Trauerfeiern in geschlossenen Räumen:

  1. Trauerfeiern in geschlossenen Räumen sind in der Aussegnungshalle des Friedhofs Markgröningen und in der Frauenkirche in Unterriexingen möglich.
  2. Trauerfeiern in der Aussegnungshalle und in der Frauenkirche dürfen nur unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften durchgeführt werden. Diese sind unter anderem:
    • a.) Zwischen den Sitzplätzen in der jeweiligen Halle bzw. Kirche muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Die Sitzbänke werden dazu mit Flatterband abgeteilt.
    • b.) In der Aussegnungshalle sowie in der Frauenkirche müssen die Anwesenden eine Mund-Nasen-Abdeckung tragen.
    • c.) Ein- und Ausgang werden voneinander getrennt. In der Frauenkirche nach Anweisung des Bestattungsordners.
    • d.) Im Eingangsbereich werden Möglichkeiten zur Handdesinfektion angeboten.
    • e.) In der Aussegnungshalle und in der Frauenkirche dürfen maximal 30 Personen, ohne Bestattungsordner und Pfarrer, anwesend sein.
    • f.) Im Außenbereich können sich dann noch 70 Personen mit den notwendigen Abständen aufhalten.
    • g.) Stehplätze stehen in der Aussegnungshalle und in der Frauenkirche keine zur Verfügung. Anwesende Trauergäste müssen sich im Außenbereich aufhalten.
    • h.) Markierungsband und Abklebungen auf dem Fußboden werden vom städt. Betriebshof angebracht.
    • i.) Die Einhaltung dieser Regelungen während der Trauerfeiern erfolgt vom Bestattungsordner.

III. Termine und Fristen:

  1. Diese Regelungen gelten bis auf weiteres. Änderungen hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Markgröningen, 22.10.20 Friedhofsamt

 

Stand der Veröffentlichung, 22.10.2020 - 12.00 Uhr

Stand: 20.10.2020 - 15:45 Uhr - Trauungen in Markgröningen

Die aktuellen Informationen können Sie unserem Merkblatt entnehmen. Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der sehr dynamischen Corona-Infektionslage und der damit verbundenen Änderungen der Rechtsvorgaben kurzfristig weitere Einschränkungen ergeben können.

Diese werden wir laufend an dieser Stelle veröffentlichen.

Stand der Veröffentlichung: 20.10.2020 - 15:45 Uhr

Stand: 20.10.2020 - 08:45 Uhr - Besuch der Stadtverwaltung – ab sofort wieder nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Stand der Veröffentlichung - 20.10.2020 - 08:45 Uhr

Stand: 20.07.2020 - 12:45 Uhr - Amtliche Bekanntmachung der Stadt Markgröningen

Notbekanntmachung der Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung und weiteren Maßnahmen von Personen, die mit dem Corona-Virus (Erkrankung COVID-19; Virusname SARS-CoV-2) infiziert sind und deren Kontaktpersonen der Kategorie I zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung des Corona-Virus vom 20.07.2020

Das Robert-Koch-Institut hat seine Empfehlungen für die Quarantänedauer von Infizierten angepasst. Deshalb wird eine neue Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung und weiteren Maßnahmen von Personen, die mit dem Corona-Virus (Erkrankung COVID-19; Virusname SARS-CoV-2) infiziert sind und deren Kontaktpersonen der Kategorie I zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung des Corona-Virus erlassen. Diese Allgemeinverfügung tritt am Tag nach Ihrer Bekanntmachung in Kraft. Gleichzeitig tritt die Allgemeinverfügung vom 26. Juni 2020 außer Kraft.

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Markgröningen

Stand der Veröffentlichung: 20.07.2020 - 12:45 UHr

Stand: 08.07.2020 – 10:00Uhr – Jugendhäuser der Stadt Markgröningen

Seit dem 29.06. haben das Jugendhaus CHILLOUD und der Jugendtreff URI wieder geöffnet.

  • MO im Jugendtreff URI: 17 Uhr bis 20 Uhr
  • DI im Jugendhaus CHILLOUD: 18 Uhr bis 20 Uhr
  • MI bis FR im Jugendhaus CHILLOUD: 16 Uhr bis 18 Uhr und 19 Uhr bis 21 Uhr

Da auch bei uns bis auf weiteres Auflagen gelten, bitte Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen.

Stand der Veröffentlichung: 08.07.2020 - 10:00 Uhr

Stand: 02.07.2020 - 15:30 Uhr - Wiedereröffnung der Begegnungsstätte

In der Begegnungsstätte Markgröningen finden ab 06.07.2020 wieder Aktivitäten statt.

Die ausführlichen Informationen zur Wiedereröffnungen entnehmen Sie bitte nachfolgender Information:

Information Wiedereröffnung Begegnungsstätte Markgröningen

Stand der Veröffentlichung: 02.07.2020 - 15:30 Uhr

Stand: 25.06.2020 - 12:40 Uhr - Start der öffentlichen Stadtführungen in Markgröningen

Start der öffentlichen Stadtführungen in Markgröningen

Nach langer Corona-Pause starten sie wieder, die öffentlichen Stadtführungen in Markgröningen. Die Stadtführerinnen und Stadtführer freuen sich wieder darauf, sie die Gäste und Besucher durch die wunderschöne Stadt und Umgebung führen zu dürfen.

Jedoch muss Corona-bedingt die Teilnahme an den Führungen wie folgt organisiert werden:

-      Es ist eine Anmeldung zur Führung vorab bei der Stadtverwaltung notwendig unter 07145/13-242.

-      Die Teilnehmerzahl ist auf max. 19 Personen begrenzt

-      Die Vergabe der Plätze erfolgt entsprechend dem Eingang der Anmeldungen.

-      Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen.

 

Stand der Veröffentlichung: 25.06.2020 - 12:40 Uhr

Stand: 25.06.2020 - 12:30 Uhr - Rufbus in Markgröningen

Der Rufbus wird ab 1. Juli 2020 wieder im Einsatz sein.

Aus gegebenem Anlass kann immer nur 1 Person befördert werden. Bitte reservieren Sie ihre Fahrten rechtzeitig unter der Telefonnummer 07145/13-242.

 Stand: 25.06.2020 - 12:30 Uhr

Stand 30.04.2020 - 16:00 Uhr - Verfügung zum Schutz gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 der Stadt Markgröningen - tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Alle Besucher haben in den Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Markgröningen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Der Zutritt ist nur unter dieser Voraussetzung gestattet.

Die ganze Verfügung dazu finden Sie hier:

Stand: 30.03.2020 - 12.45 Uhr - Hinweise zur Hygiene in 6 Sprachen

Arabisch
Deutsch
Englisch
Französisch
Russisch
Türkisch

Untenstehend finden Sie Hinweise zur Hygiene in 6 Sprachen

Stand der Veröffentlichung: 30.03.2020 - 12.45 Uhr

nach oben