Stadt Markgröningen (Druckversion)

Der RufBus der Senioren ist da!

Plakat RufBus
Plakat RufBus

Seit 15. November 2017 ist der RufBus erfolgreich in und um Markgröningen unterwegs.

Der „RufBus“ ist eine Verwirklichung eines Projektes des Seniorenrats und der Stadt Markgröningen und wird seit dem ersten Tag schon gut genutzt.

4 ehrenamtliche, motivierte Herren helfen nun dabei Senioren ihre Mobilität zu gewährleisten.

Mit dem RufBus können unsere Senioren von den außerhalb gelegenen Wohngebieten in die Stadtmitte gelangen, genauso wie zu den verschiedenen Supermärkten, Ärzten, Apotheken, Banken als auch zum Friedhof und im Nachhinein auch gerne wieder nach Hause.

Unsere freundlichen Busfahrer helfen ihnen gerne beim Ein- und Ausstieg aus dem Fahrzeug und verstauen selbstverständlich auch gerne Ihr Gepäck als auch Gehhilfen.

Beim RufBus handelt es sich um den altbewährten Bürgerbus, der nun als Seniorentransport „RufBus“ zum Einsatz kommt. Finanziert wurde das Fahrzeug durch Werbeanzeigen verschiedener Sponsoren genauso wie durch die Stadt Markgröningen.

Wer kann den RufBus anfordern?

Senioren innerhalb des Einzugsgebietes (Markgröningen, Unterriexingen, Talhausen, Hardt- und Schönbühlhof)

 

Fahrziele:
In Markgröningen:
Ärzte, Supermärkte, Bushaltestellen, Friedhof, Heime etc.
Auch die S-Bahn Haltestelle, sowie Ärzte in Asperg werden angefahren.

Fahrtzeiten
Kein fester Fahrplan
Mittwoch: 8:00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Reservierung:
Montag – Freitag 8:00 Uhr  – 12:00 Uhr

Telefonisch unter 07145/13-242

Fahrtbestellung bitte am Tag vorher, mit Angabe von:

-       Startpunkt und Fahrtziel

-       Gewünschte Abfahrtszeit

-       Anzahl der Fahrgäste (evtl. Gepäck, Rollator – keine Rollstühle möglich!)

-       Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können

 

Fahrpreis:
Auf freiwilliger Spendenbasis

 

Im November 2020 finden keine Fahrten mit dem Rufbus statt

Aus gegebenem Anlass werden im November 2020 keine Fahrten mit dem Rufbus stattfinden.

Falls er im Dezember 2020 wieder zum Einsatz kommen sollte, erfahren Sie hier oder in den Markgröninger Nachrichten.

Stand 02.11.2020 - 15:30 Uhr

http://www.markgroeningen.de/index.php?id=302