Informationen zum Corona Virus

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier:

 

Appell an die Mitbürgerinnen und Mitbürger von Herr Bürgermeister Kürner

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus stellt uns vor eine neue Situation, die viele von Ihnen verunsichert. Wir müssen nun alle mit dieser Situation besonnen aber auch verantwortungsvoll umgehen.

Das vordringliche Ziel ist es, die Ausbreitung der Infektion bestmöglich zu verlangsamen. Es geht darum, die Ansteckungskurve flach zu halten, um Zeit zu gewinnen und die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat hierzu am 13. März 2020 einschneidende Maßnahmen beschlossen, die durch die nun erlassene Rechtsverordnung rechtlich festgeschrieben wurden. Diese sind drastisch, aber auch notwendig und sinnvoll. Der eigens eingerichtete Krisenstab in der Stadtverwaltung unternimmt alles, um mit Augenmaß und hohem Verantwortungsbewusstsein die anstehenden Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung umzusetzen. Dies kann jedoch nur umfänglich funktionieren, wenn alle Bürgerinnen und Bürger auch eigenverantwortlich an der Umsetzung mitwirken. Die gesamte Krise ist ein dynamischer Prozess, der täglich weitere Veränderungen mit sich ziehen kann. Ich bitte die Bevölkerung, sich über die Homepage der Stadt (www.markgroeningen.de) regelmäßig zu informieren.

Gerade in diesen Zeiten ist der Bedarf an Nähe und persönlichem Austausch untereinander sehr groß. Und genau das ist es leider, worauf wir derzeit verzichten müssen. Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte soweit als möglich.

Bitte achten Sie trotzdem insbesondere auf ältere und kranke Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld und in Ihrer Nachbarschaft. Unterstützen Sie sich gegenseitig, wenn nötig. Wir müssen alle auch selbst etwas beitragen, um gut durch diese schwierigen Zeiten zu kommen!

Bleiben Sie gesund!  
Rudolf Kürner
Bürgermeister

 
Weiße Blume
Uhr
Haus
Uhr
Haus
Goldener Herbst
Herbst
Weinberge im Schnee
Winterlandschaft
Umzug
Schafsherde
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelle Planungen

Autor: <Gelöschter Benutzer>
Artikel vom 02.05.2016

Entwicklung

Plan Entwicklung Ziegelei
Plan Entwicklung Ziegelei
Modell Entwicklung Ziegelei
Modell Entwicklung Ziegelei

Das Ziegeleigelände und die nähere Umgebung liegen zwischen Schwieberdinger Weg und Münchinger Straße. Nach Vorstellung der Stadt und der Wohnbau Layher GmbH, mit der ein städtebaulicher Vertrag geschlossen wurde, sollen 2,8 ha bereits besiedelte Fläche und weitere 3,2 ha als Neuerschließung mit Wohnhäusern in mehreren Bauabschnitten bebaut werden.

Um eine Grundlage für die weitere städtebauliche Entwicklung zu finden, wurden drei Planungs- und Architekturbüros mit der Erarbeitung eines städtebaulichen Entwurfs beauftragt.

Am 31.03.2016 wurden die Entwürfe von einer Jury bewertet und ein Entwurf ausgewählt, der dem Gemeinderat als Grundlage für das weitere Vorgehen hin zu einem Baugebiet an dieser Stelle empfohlen wurde. Der Entwurf, der in einzelnen Punkten noch überarbeitet wird, stammt vom Büro ARP Architektenpartnerschaft Stuttgart und ist hier im Plan dargestellt.

Dieser Entwurf, der an sich keine bindende Planung darstellt, muss nun in weiteren Schritten auch formell umgesetzt werden.

Dabei gilt es einige Hürden zu nehmen:

Neue Wohnbaugebiete, die Außenbereichsflächen in Anspruch nehmen, werden künftig nur entwickelt, wenn vor einer eventuellen Umlegung 50% der betroffenen Flächen im Eigentum der Stadt stehen.

Das Vorhaben kann also umgesetzt werden, wenn diese Bedingung erfüllt ist.

Ist dies gelungen, kann mit der Umlegung und der Erarbeitung eines Bebauungsplans begonnen werden - bei der gegeben Fläche sind dies umfangreiche Aufgaben, die einige Zeit in Anspruch nehmen werden.

Falls Sie Sich bereits jetzt für einen Bauplatz bewerben möchten, können Sie sich in die Bauplatzinteressentenliste eintragen.

nach oben