Stadt Markgröningen (Druckversion)
Autor: Alexandra Schicht
Artikel vom 03.11.2017

Temporäre Unterkunft

für Obdachlose in der Schillerstraße

Im August 2017 zerstörte ein Brand die städtische Unterkunft für Obdachlose im Gerbergässle 1.  Nach Ausräumen des Hauses beginnen jetzt die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen.

Schnellstmöglich will die Stadt Räume für die Obdachlosen bereitstellen. Es erwies sich jedoch bald, dass eine Unterbringung auf dem Wohnungsmarkt oder in Hotels nicht möglich ist. 

Auf dem freien Platz vor dem Wohnhaus Schillerstraße 1 errichtet die Stadt daher eine Unterkunft für 12 Personen.  Die zweigeschossige Containeranlage konnte trotz der gegenwärtig großen Nachfrage kurzfristig für zwei Jahre angemietet werden. Für den gleichen Zeitraum ist der Antrag auf Baugenehmigung befristet.  Sowohl für die Anmietung der Container als auch für die Baugenehmigung besteht eine Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre.

Zur Zeit wird die Erschließung der Anlage mit Strom, Wasser und Abwasser vorgenommen. Die Container kommen Ende November und sollen noch vor Weihnachten bezogen werden.

http://www.markgroeningen.de/index.php?id=117