Seiteninhalt

Wappen

Wappen der Stadt Markgröningen

Wappen Markgröningen

Die Stadt Markgröningen führt als ehemalige Reichsstadt den Reichsadler im Wappen. Die ältesten Siegel der Stadt zeigen lediglich den Reichsadler.

Damit man die Wappen der einzelnen Reichsstädte unterscheiden konnte, erhielten sie unterschiedliche Farbgebungen und teilweise Zusätze. So ergänzte man das Markgröninger Wappen in der Mitte des 16. Jahrhunderts um ein blaues Schildhaupt mit den goldenen Sternen erweitert. Dieses Wappen wurde dann nicht mehr verändert.

  • Die amtliche Beschreibung lautet. Unter blauem Schildhaupt, darin fünf sechsstrahlige goldene Sterne, in Gold der rotbezungte schwarze Reichsadler
  • Markgröningen hat die Stadtfarben Blau und Gelb

Gemeindewappen von Unterriexingen

Wappen Unterriexingen

Das Fleckenzeichen findet sich noch heute auf alten Grenzsteinen in der Unterriexinger Markung und zeigt jeweils den Fuß eines Schwimmvogels in vielen Variationen. Auch das Siegel der Gemeinde trug diesen Gänsefuß. Erst im Jahr 1936 entstand - vielleicht aus Unachtsamkeit - der heute als Unterriexinger Wappen bekannte "Kuckucksschlegel", den die Gemeinde bis 1972 als amtliches Wappen führte.

  • Unterriexingen hat - wie Markgröningen - die Farben Blau und Gelb
  • Die amtliche Beschreibung lautet: In Gold ein schwarzer Adlerfang.

Suche

Darstellung

Darstellung verkleinern Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen Darstellung vergrößern

Weitere Informationen

Kontakt

Stadt Markgröningen
Marktplatz 1
71706 Markgröningen
Fon: +49 (0) 7145/13-0
Fax: +49 (0) 7145/13-131
info@markgroeningen.de

Öffnungszeiten Markgröningen

Montag:     
  8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag:
 
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen    
Donnerstag:
  8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:    
  8:00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Lage der Verwaltungs-
gebäude im digitalen Stadtplan
:

Logo Stadt Markgröningen

Kontaktdaten

Stadt Markgröningen | Marktplatz 1 | 71706 Markgröningen | Fon: +49 (0) 7145 / 130 | Fax: +49 (0) 7145 / 13131 | E-Mail schreiben